Förderung der Sozialkompetenz Problematisches Schülerverhalten ist an allen Schulformen zu beobachten. Studien belegen eine Zunahme dieses Verhaltens ebenso wie eine qualitative Veränderung. Die Unterstützung der Kinder und Jugendlichen in ihrer Entwicklung zu sozialem und verantwortlichem Handeln ist eine zentrale Aufgabe der Martin-Luther-King-Schule. Wir haben  nicht nur einen Bildungs-, sondern auch einen Erziehungsauftrag. Durch fachliches und fächerübergreifendes Lernen werden Schlüsselqualifikationen als grundlegende Kompetenzen und Einstellungen angebahnt, die den Schülern die individuelle Gestaltung ihres Lebens und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben dauerhaft ermöglichen. In unterschiedlichen Bereichen versuchen wir an der Martin-Luther-King-Schule Schüler zu ganzheitlichem sozialkompetenten Verhalten zu erziehen.  Folgende Aspekte „sozialer Kompetenz“ sind uns dabei wichtig: Bildung und Gestaltung von Freundschaften oder anderen positiven Beziehungen (Perspektivenübernahme; Anderen helfen; etc.) Ausgewogenes Selbstmanagement (Konflikte mit anderen bewältigen können; das eigenen    Verhalten kontrollieren und regulieren können; etc.) Schulische Kompetenzen (Jemanden um Hilfe bitten, wenn man etwas nicht versteht; die Anweisungen des Lehrers befolgen; Aufgaben zu Ende bearbeiten; etc.) Kooperative Kompetenzen (Soziale Regeln wie beispielsweise Klassenregeln aner-kennen und befolgen; sich mit anderen etwas teilen; etc.) Positive Selbstbehauptung und Durchsetzungsfähigkeit (Kontakt zu anderen aufnehmen; Gespräche oder Spiele beginnen können etc.) Das aus diesen Aspekten heraus sich entwickelnde Konzept setzt sich bausteinartig zusammen. [mehr...] 
Martin-Luther-King-Schule Castrop-Rauxel
MLK-Schule Unterricht Schulleben interner Bereich Beratung Aktuelles MLK-Schule Unterricht Schulleben interner Bereich Beratung Aktuelles Gesundheitserziehung Umwelterziehung Berufsvorbereitung Projekte Besondere Fördermaßnahmen Förderpläne Sozialkompetenz Sozialkompetenz interner Bereich interner Bereich