Organisatorisches An der Martin-Luther-King-Schule gibt es den gleitenden Schulbeginn ab 08.00 Uhr, die „Offene Schultür“. Der Unterricht beginnt um 8.15 Uhr und dauert in der Regel bis 12.00 Uhr bzw. 13.30 Uhr. Allerdings findet an einigen Nachmittagen auch Pflichtunterricht (z.B. Sport, Technik, Hauswirtschaft, Sozialtraining) sowie freiwillige Angebote statt (Fußball-AG, Garten-AG, Theater- AG). Entsprechend den gesetzlichen Vorgaben wird an der Martin-Luther-King-Schule für die Schüler, die Nachmittagsunterricht haben, eine Mittagszeit organisiert. Diese wird betreut und gestaltet durch den Schulsozialpädagogen, der gemeinsam mit den teilnehmenden Schülern eine Mahlzeit zubereitet sowie Pausenbeschäftigung anbietet. Seit dem Schuljahr 2005/2006 ist die Martin-Luther-King-Schule „Offene Ganztagsschule“ für die Schüler der Klassen 1 bis 6. Neben einem warmen Mittagessen erhalten die Schüler eine Hausaufgabenbetreuung sowie Förderangebote bis 16.00 Uhr. Die Martin-Luther-King-Schule wird als Stufenschule geführt. Das bedeutet, dass mehrere Jahrgangsklassen zu Stufen zusammengefasst sind und organisatorisch und pädagogisch eng zusammenarbeiten. Um im Vertretungsfall sowohl den Unterricht in der Primarstufe sicherzustellen als auch, in der Mittel- und Oberstufe, den Unterricht in den Kernfächern zu gewährleisten, wurde  ein Vertretungskonzept entwickelt. [mehr...]
Martin-Luther-King-Schule Castrop-Rauxel
MLK-Schule Unterricht Schulleben interner Bereich Beratung Aktuelles MLK-Schule Unterricht Schulleben interner Bereich Beratung Aktuelles Wir über uns Die Schule Schüler und Lehrer Mitwirkung Schulordnung Lernorte Schulprogramm Organisatorisches interner Bereich interner Bereich