Verkehrshelfer Seit dem Schuljahr 2008/2009 arbeiten ca. 10 Schüler der Oberstufe freiwillig als Verkehrshelfer an der Martin-Luther-King-Schule. Ihre Aufgabe ist es, jüngere und unerfahrene Mitschüler über die Straße zu geleiten und den Schulweg an gefährlichen Stellen zu sichern. In entsprechender Dienstkleidung helfen die Verkehrshelfer so morgens und mittags jüngeren Schülern sicher über den Zebrastreifen  an der vielbefahrenen Bahnhofstraße vor der Martin-Luther-King-Schule. Die Verkehrhelfer, die mindestens 13 Jahre alt sein müssen, haben alle an einem Lehrgang für die Verkehrshelferausbildung teilgenommen, der von Polizeibeamten und Verkehrsberatern durchgeführt wurde. Da die Verkehrshelfer Verantwortung für andere übernehmen, müssen sie zuverlässig sein und ihren Dienst pflichtbewusst verrichten. Neben der unmittelbaren Hilfe geben die Verkehrshelfer somit auch ein bemerkenswertes Vorbild an Sozialverhalten. Verkehrshelfer setzten sich für andere ein – für die Jüngeren und Schwächeren. Ihre Tätigkeit ist ein freiwilliges Engagement für das Schulleben und damit die Gesellschaft.
MLK-Schule Unterricht Schulleben interner Bereich Beratung Aktuelles MLK-Schule Unterricht Schulleben interner Bereich Beratung Aktuelles
Martin-Luther-King-Schule Castrop-Rauxel
interner Bereich interner Bereich